Hanseatic Nature Kreuzfahrten 2019 -2020 / Hapag Lloyd Kreuzfahrten

 

Erleben Sie das Wunder der Natur mit Hanseatic Nature von Hapag Lloyd Kreuzfahren

 


 
Unsere Erfahrung ist Ihr Gewinn - ich buche für Sie auch die An- und Rückreise zu Ihrer Hapag Lloyd Kreuzfahrt und berate Sie gerne über Programme vor oder nach der Hapag Lloyd Kreuzfahrt. Profitieren Sie von diesem Mehrwert.

Gisela Wasescha
+41 61 270 90 20
Preisumrechnungstabelle EURO (EUR) / Schweizer Franken (CHF)
         
zur Ermittlung eines Richtpreises in Schweizer Franken
         
Verwendeter Wechselkurs 1 EUR  =  CHF            1.18
         
EUR CHF   EUR CHF
         
1.00 1.18   2'200.00 2'596.00
5.00 5.90   2'500.00 2'950.00
10.00 11.80   2'750.00 3'245.00
50.00 59.00   3'000.00 3'540.00
100.00 118.00   3'250.00 3'835.00
150.00 177.00   3'500.00 4'130.00
200.00 236.00   4'000.00 4'720.00
300.00 354.00   4'500.00 5'310.00
600.00 708.00   5'000.00 5'900.00
900.00 1'062.00   5'500.00 6'490.00
1'000.00 1'180.00   6'000.00 7'080.00
1'250.00 1'475.00   6'500.00 7'670.00
1'400.00 1'652.00   7'000.00 8'260.00
1'500.00 1'770.00   7'500.00 8'850.00
1'750.00 2'065.00   8'000.00 9'440.00
2'000.00 2'360.00   9'000.00 10'620.00
         
Tabelle ist gültig bis 31.03.2019 / Stand 29.12.2018

Hinweis:                                     

Damit lassen sich die in Euro aufgeführten Preise leicht in Schweizer Franken umrechnen.

Der angegebene Umrechnungskurs entspricht dem Kursniveau zum Zeitpunkt der Drucklegung dieser Umrechnungstabelle. Künftige Kursänderungen bis zum Ende der Gültigkeit der Umrechnungstabelle können zu höheren oder niedrigeren Richtpreisen führen.

Es gelten die in Euro ausgeschriebenen Preise.

Bei uns können Sie den EUR Reisepreis auch in EUR bezahlen.                                        

Technische Daten Hanseatic Nature Hapag Lloyd Kreuzfahrten
Baujahr: April 2019
BRZ: 15.650
Werft: VARD Group AS, Norwegen
Länge: 138 m
Breite: 22 m
Tiefgang: 5,6 m
Gesamtleistung: 4 x 2.800 kW
Geschwindigkeit: 16 Knoten
Stabilisatoren: ja
Eisklasse: PC 6, höchste Eisklasse für Passagierschiffe
Passagierdecks: 7
Passagierkapazität: 230/199 bei Antarktis-Reisen und Spitzbergen-Umrundungen
Aussenkabinen/Suiten: insgesamt 120
4 Grand Suiten inklusive Veranda ca. 71 m²
14 Junior Suiten inklusive Balkon ca. 43 m²
63 Balkonkabinen ca. 27 m²
20 French Balcony Kabinen ca. 21 bzw. 23 m²
9 Panoramakabinen ca. 21 m², davon eine in barrierefreier Ausstattung, ca. 36 m²
10 Aussenkabinen ca. 22 m²
Crew: > 175
Bordsprache: Deutsch
Zodiacs (motorbetriebene Schlauchboote): 17
Tender: 2
Hospital: Ja

 

Hapag Llyod Kreuzfahrten wird die Expeditionsflotte bestehend aus den Schiffen Hanseatic nature, Hanseatic inspriation und Bremen ab 2020 ganz ohne Schweröl betreiben und stattdessen auf das schadstoffarme Marine Gasöl (MGO) setzen. Die Hanseatic Spirit, welche 2021 zur Flotte stösst, wird ebenfalls mit dem schadstoffarmen Treibstoff fahren. Zusätzlich sind die neuen Expeditionsschiffe mit einem SCR Katalysator, der den Stickoxidausstoss um beinahe 95 % reduziert, sowie für die Nutzung von Landstrom ausgestattet. Zudem ist die Flotte von Hapag Llyod Kreuzfahrten mit Meerwasserentsalzungsanlagen zur Herstellung von sauberem Wasser sowie biologischen Kläranlagen ausgestattet.

 

Im neuen Katalog von Hapag Lloyd Kreuzfahrten präsentieren die beiden neuen Expeditionsschiffe Hanseatic nature und Hanseatic inspiration spektakuläre Routen wie z.B. die nachfolgenden Reisen:

 

Hanseatic nature: Unbekanntes Japan und Südkorea vom 02. – 17. Oktober 2020 

Trendig und traditionell, Hightech und Hochkultur, malerisch und dramatisch: der Ferne Osten. Für viele ein Rätsel zu dessen Lösung diese Premierenroute beträgt.

 

Die Reise der HANSEATIC nature beginnt im südkoreanischen Sokcho, führt nach Busan, Karatsu und Beppu. Weitere Stopps sind Aburatsu, Yakushima, Oshima, Naha/Okinawa-Inseln, Ishigaki und Keelung (Taipeh).

Wanderungen in zerklüfteten Berglandschaften gehören genauso zu dieser Reise wie der Besuch des 38. Breitengrades zwischen Nord- und Südkorea. Die Vulkaninsel Ulleungdo wurde noch nie von einem Kreuzfahrtschiff angelaufen, hier lassen sich Zedernwälder und Höhlen entdecken. In Busan führt eine Stadtrundfahrt von der Tradition in die Moderne. Subtropisch-heiter ist der Charakter der Erkundungen auf Amami Oshima. Obstplantagen und Sandstrände säumen sich entlang der kristallblauen Buchten – japanisches Südsee-Flair, das zum Entspannen einlädt. Die Brücke von der Idylle zum pulsierenden Leben schlägt Naha, die Hauptstadt der Okinawa-Inseln. Ein von Natur geschaffenes Meisterwerk ist Ishigaki mit feinen Stränden und vorgelagerten Korallenriffen. Dies sind nur einige ganz der Höhepunkt dieser 16-tägigen Reise «Unbekanntes Japan und Südkorea».

 

 

Hanseatic nature: Karolinen und Marshallinseln vom 16. Oktober – 12. November 2020

Die letzten weissen Flecken der Erde

 

Auf dieser Reise entdecken Sie die letzten weissen Flecken der Erde und zwar auf der Route von Keelung (Taipeh) nach Fidschi. Inseln und Atolle mit bewegter Geschichte verbinden sich zu einem grossen Expeditionserlebnis. Zu Beginn der Abenteuerreise lässt jeder Seetag die Spannung steigen, während das Expertenteam die Passagiere mit fesselnden Vorträgen auf den Mythos des Südpazifiks einstimmt. Viele kleine Eilande ragen wie bewachsene Pilzköpfe aus dem blaugrünen Meer in den «schwimmenden Gärten» von Palau. Besonders entlegen ist Yap, wo die Bewohner eine sehr traditionelle und einfache Lebensweise pflegen. Besonders eindrücklich ist eine Kajaktour durch die Mangroven. Viele der abgeschiedenen Inseln der Karolinen findet man nicht einmal mit dem Finger auf der Landkarte. Eine der ursprünglichsten ist Lamotrek mit dichter tropischer Vegetation.

Von Magie ist Butaritari erfüllt, wo die Einheimischen einem mit traditionellen Zeremonien und Tänzen willkommen heissen. Anziehend auf Aussteiger und Geniesser wirkt der Inselstaat Tuvalu mit seiner Hauptstadt Funafuti. Diese magische Reise endet in Fidschi.

 

 

Hanseatic inspriation: Expedition von Kap zu Kap vom 13. Februar – 03. März 2021

Die Legendenroute der Seefahrtsgeschichte

 

Von Südamerika nach Afrika – dazwischen liegen polare Eiswelten und die «kalte Serengeti», Zodiacabenteuer und wagemutige Pioniertaten. Ein Seeweg, den nur ganz wenige erlebt haben. Diese 23-tägige Reise führt von Ushuaia bis nach Kapstadt: durch die Drake Passage, nach Süd-Shetland, auf die Antarktische Halbinsel, zu den Süd-Orkney-Inseln, nach Südgeorgien und nach Tristan da Cunha. Es gibt Schiffsreisen, die mehr als alle anderen zu den grossen Routen zählen: diese Expedition durch die eisige Wunderwelt des sechsten Kontinents ist eine davon. Begegnungen mit einer unvorstellbar reichen und noch nahezu unberührten Tierwelt sind ebenso bewegend wie die majestätischen Eis- und Gletscherpanoramen. Und ein Expertenteam an Bord stimmt die Gäste mit fesselnden Vorträgen auf die ereignisreiche Route ein.

 

 

Hanseatic inspriation: Baltischer Frühsommer vom 07. – 12. Mai 2021

Kurzreise Ostsee

 

Diese Reise führt durch den Nord-Ostsee-Kanal zum Flair der Kaiserbäder, nach Danzig und zu den romantischen Kreidefelsen von Rügen. Wenn die HANSEATIC inspiration bei Kiel die Schleuse passiert hat, öffnet sich der Blick auf die lichtblaue baltische See. In der belebenden Mailuft erwacht auch Usedom aus seinem Winterschlaf. Zum Flanieren lädt die Strandpromenade von Heringsdorf ein. Berühmt ist die Bäderarchitektur, die dem Ort an der Ostsee sein unverwechselbar elegantes Gesicht verleiht. Das Krantor, Wahrzeichen der alten Hansestadt Danzig, erhebt sich wuchtig aus der farbenfrohen Häuserzeile der Mottlau-Promenade. Beim der Stadtrundgang durch Danzig warten Orgelimpressionen in Oliwa und die zentrale Achse der Rechtstadt: Langgasse, Flusspromenade und Frauengasse. Romantische Steilküsten, Sandstrände und herrliche Wälder machten Rügen schon Ende des 19. Jh. für Sommerfrischler attraktiv. Ein nostalgisches Erlebnis ist auch die Fahrt von Binz mit dem «Rasenden Roland» nach Putbus.

 

An Bord der Hanseatic Nature geniessen Sie mit maximal 230 weiteren Gästen den Komfort und den Service von 5 Sternen. Begleitet von einer erfahrenen Crew und einem Team namhafter Experten aus verschiedenen Fachgebieten, eröffnet sich Ihnen eine Welt voller unvergesslicher Eindrücke. Dabei beleuchten die Experten auch das bekannt Geglaubte aus einem völlig neuen Blickwinkel. Mit dem Studienreiseformat „Expedition Wissen“ erschliesst sich Ihnen so eine einzigartige Erkenntnisdimension – von der Religionsvielfalt Südostasiens über den Mythos Japan bis hin zur Kunstgeschichte der Ostsee. Fühlen Sie sich in fremden Welten an Bord der Hanseatic Nature wie zu Hause, und erleben Sie eine einmalig intensive Art des Reisens voller grosser Momente. Wir freuen uns auf Sie.

 

Die Zodiacs an Bord der Hanseatic Nature garantieren atemberaubende Entdeckungen aus allernächster Nähe. Ob einsame Küsten oder Pinguinkolonien - niemand muss an Bord bleiben, wenn die Zodiacflotte ablegt, auf dem Weg zu neuen Entdeckungen. Damit Faszinierendes auch erklärbar wird, werden die Antarktisreisen mit der  Hanseatic Nature gleich von mehreren Experten zu allen wichtigen Wissensgebieten begleitet. Ob zu Historie, Geologie, Flora oder Fauna, nahezu alle Fragen können an Bord der Hanseatic Nature beantwortet werden. Die Lektoren sind bei jeder Zodiacfahrt und jedem Landausflug dabei. An Bord der Hanseatic Nature gibt es dann so genannte „Recaps“, bei denen sie mit Ihnen noch einmal die Erlebnisse des Tages rekapitulieren, auf die kommenden Höhepunkte die die Hanseatic Nature ansteuert einstimmen und dabei Ihr Wissen mit Ihnen teilen.

 

Eine Expeditionsreise mit der HANSEATIC NATURE führt Sie zu einer Landschaft welche mit seinen bizarren Skulpturen aus Eis und den tiefen Fjorden faszinieren. Die Kreuzfahrtschiffe von Hapag Llyod führen Sie zu einem extremen Lebensraum in welchen auch Wale, Robben, Eisbären, Polarfüchsen und Moschusochsen leben. Diese unglaubliche Artenvielfallt wird Sie verblüffen. Mit den Zodiacs der Hapag Llyod Kreuzfahrtschiffen werden zahlreiche unvergessliche Expeditionen unternommen. Die versierten Lektoren auf der Hanseatic Nature bringen Ihnen diese schier unglaubliche Region besonders nah. Die Expeditionsschiffe und die Crew auf den Hapag Lloyd Kreuzfahrtschiffen sind mit der Arktis und den besonderen Anforderungen für Expeditionen bestens vertraut. Die Hanseatic Nature verfügt über die höchste Eisklasse für Passagierschiffe. Die Expeditionsschiffe der Hapag Llyod bahnen sich sicher durch die dicken Eisdecken.

 

Das Nordpolarmeer wird Sie magisch anziehen und sie können jeden Taug neue einzigartige Entdeckungen machen. Auf einer Reise mit dem Kreuzfahrtschiff Hanseatic Nature in die Arktis darf natürlich eine expeditionstaugliche Ausrüstung nicht fehlen. Die Bewohner der Arktis, die Inuits, haben eine spezielle Kultur und über viele Jahre hinweg haben sie eine spezielle Überlebensstrategie entwickelt. Mit den Hapag Llyod Kreuzfahrtschiffen werden Sie eine unvergessliche Fahrt in die Arktis unternehmen. Eine Expeditionskreuzfahrt in die Arktis mit dem Hapag Llyod Kreuzfahrtschiff Hanseatic Nature wird Sie noch lange von den atemberaubenden Eindrücken träumen lassen.

 

Ganz nah an den Wundern der Natur mit der HANSEATIC nature. Die HANSEATIC nature der Hapag Lloyd Kreuzfahrten ist nicht mit einem gewöhnlichen Kreuzfahrtschiffen zu vergleichen. Sie wurde äusserst stabil gebaut, sodass sie sich in polaren Gewässern sicher bewegen kann. Mit der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe (PC 6) zertifiziert, schiebt sie mühelos gebrochenes Packeis beiseite und durchfährt sogar, eine Festeisdecke von rund 90 cm, falls dies erforderlich wäre. Die beste Voraussetzung, um auch die entlegensten Wunder der Arktis und Antarktis zu erkunden und zu bestaunen. Dank der langjährigen Erfahrung an Bord – vom Kapitän über die Expeditionsleitung bis hin zur gesamten Crew – wird Ihre Expedition in die Polargebiete zu einem unvergesslichen und einzigartigen Erlebnis. Eine Reise, welche Sie nie vergessen werden.

 

An Bord der Hanseatic Nature erkunden Sie die Eisküste Grönlands und die unberührte Inselwelt im Norden Kanadas. Gönnen Sie sich eine Reise Expedition Wissen an Bord der Hanseatic Nature. Die sagenhafte Arabische Halbinsel bereist mit der Hanseatic Nature gleicht einer faszinierenden Geschichtsstunde und lockt zugleich mit vielen aktuellen Themen voller Kontraste. Der Traum der exotischen Inselwelt zwischen den Seychellen, Madagaskar und Mauritius erleben Sie an Bord der Hanseatic Nature. Geniessen Sie immer wieder den persönlichen Service an Bord der Hanseatic Nature. Die Hanseatic Nature nimmt Kurs auf Gletschermassive und tiefe Fjorde, stoppt vor den bunten Siedlungen der Inuit und die Hanseatic Nature entführt Sie weiter in die weisse Pracht der Disko Bucht. Lassen Sie sich inspirieren von der besonderen Atmosphäre an Bord der Hanseatic Nature. Die Bauweise der Hanseatic Nature erlaubt ein Vordringen in Regionen, wo andere Schiffe schon lange stoppen mussten.

 

Antarktis:  Vergletscherte Inseln, tiefe Fjorde, gigantische Tierkolonien und eisverwöhnte Wasserstrassen in einer legendären Region. Im europäischen Winter können Sie die Tiere und die Natur ganz nah erleben – auf den Falkland-Inseln, Südgeorgien, den Süd-Orkney-Inseln, der Antarktischen Halbinsel und den Süd-Shetland Inseln. Kommen Sie an Bord der Hanseatic Nature der Hapag Lloyd Kreuzfahrten und geniessen Sie die Reise Ihres Lebens. Eine faszinierende Tierwelt wartet auf Ihren Besuch. Felsenpinguine auf den Falkland-Inseln, Königspinguine in Südgeorgien, Adelie-Pinguine auf der Antarktischen Halbinsel, Krabbenfresserrobben, Wedellrobben, der Seebär, der See-Elefant, Wale, Kormorane und Albatrosse lassen sich bei Zodiacfahrten- oder anlandungen beobachten. Auf den Ausflügen werden Sie von erfahrenen Experten begleitet. Ein Erlebnis welches Sie nicht mehr vergessen werden.

 

Arktis: Die besten Reisebedingungen herrschen hier im arktischen Sommer von Juni bis August. Wenn das Klima mild und der Reichtum der Tierwelt am grössten ist, dringt das Expeditionsschiff Hanseatic Nature der Hapag Lloyd Kreuzfahrten weit in die Naturparadiese von Alaska, Kanada, Grönland und Spitzbergen vor. Sie werden von tief eingeschneiten Fjorden, mächtigen Gletschern, bizarren Eis- und Felsformationen erwartet. Die Hanseatic nature folget keinem starren Zeitplan. Der Kapitän und die Crew bestimmen jeden Tag den Kurs aufs Neue, je nach Eis- und Wetterlage. Sie können Robben, Wale, Walrosse und mit etwas Glück sogar Eisbären beobachten. Im Liefdefjord mit dem majestätischen Monaco-Gletscher können Sie von der Hanseatic nature  der Hapag Lloyd beobachten, wie riesige Eisblöcke ins Meer stürzen. Je nach Wetterlage können Sie das unbewohnte Prins Karls Forland erkunden, welches für seine Walrosspopulation bekannt ist. Immer wieder werden interessante Fahrten mit den Zodiacs unternommen, welche von erfahrenen Experten begleitet werden.

 

Nordwestpassage und Nordostpassage: In der Arktis begibt sich die Hanseatic nature wieder in das Kielwasser grosser Pioniere. So bewegt die Nordwestpassage seit jeher das Herz und die Seele grosser Seefahrer. Zwischen Grönland und der kanadischen Arktis folgen sie noch heute den Spuren legendärer Entdecker. Dagegen bietet die Nordostpassage echtes Abenteuer zwischen Europa und Asien durch die russische Arktis. Bis heute gibt es viele Legenden um den berühmten Wasserweg. Jeden Tag bestimmen der Kapitän und die Offiziere den Kurs neu. Vom Deck oder auch von einem Zodiac aus können Sie gewaltige Eisberge beobachten, welche majestätisch durch das Wasser der Disko Bucht treiben.

 

Geniessen Sie gleichzeitig den persönlichen Service an Bord der HANSEATIC NATURE, und lassen Sie sich inspirieren von dieser besonderen Atmosphäre, einer Transatlantik Reise. Ein Nordischer Traum im magischen Licht des Nordens an Bord der Hanseatic Nature. Atemberaubende Naturschauspiele können Sie von Bord der Hanseatic Nature beobachten. Wale gleiten vor Spitzbergen durch das Wasser, Robben sehen Sie vielerorts und allenfalls mit etwas Glück bestaunen Sie von Bord der Hanseatic Nature einen Eisbären auf einer Eisscholle. Die Hanseatic Nature befährt auch die kleine Nordwestpassage. Mit der Hanseatic Nature erleben Sie die Faszination der Arktis ganz intensiv.

 

Erleben Sie grosse Abenteuer am Ende der Welt an Bord der Hanseatic Nature von Hapag Lloyd Kreuzfahrten – inmitten gewaltiger Gletscher an Bord der Hanseatic Nature. Bestaunen Sie die gewaltigen Gletscher und Eisberge der Antarktischen Halbinsel an Bord der Hanseatic Nature, der Service an Bord der Hanseatic Nature lässt keine Wünsche offen. Geniessen Sie mit der Hanseatic Nature und den robusten Zodiacs die faszinierende Wunderwelt der Pinguine und Robben. Entlang der chilenischen Küste an Bord der Hanseatic Nature können Sie die imposanten Gletscher, die stillen Fjorde und Seen, und die bizarren Vulkanen bestaunen. Auf dem Strom des Lebens – dem Mythos Amazonas an Bord der Hanseatic Nature. Auf der geheimnisvollsten Wasserstrasse der Welt dringt die HANSEATIC NATURE bis nach Iquitos vor. Erleben Sie die Wunder Amazoniens ganz intensiv bei zahlreichen Zodiacfahrten während Ihrer Amazonas Expedition an Bord der Hanseatic Nature. Finden Sie auf dem Atlantik an Bord der Hanseatic Nature Entspannung.

 

Die baugleichen Expeditionsschiffe HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration sind Ihre Gastgeber auf der Expedition Ihres Lebens. Die zwei gläsernen Balkone geben Ihnen das Gefühl über dem Ozean zu schweben. Von dort aus haben Sie die perfekte Aussicht für Delphin- und Walbeobachtungen. Auf keinem anderen Expeditionsschiff gibt es so viele offene Decksflächen wie auf der Hanseatic nature und der Hanseatic inspiration der Hapag Lloyd Kreuzfahrten. Das Observation Deck, welches in Stufen angeordnet wurde, bietet fest installierte Ferngläser um die beste Aussicht mit einem 180-Grad Panoramablick zu geniessen. Viele interessante Informationen erhalten Sie über eine grosse Medienwand und über ein interaktives Poster, welche in der Ocean Academy zur Verfügung stehen.  Die Marina ist der Ausgangspunkt für spannende Touren mit den Zodiacs oder für Ausflüge mit dem Kajak oder einem Stand-up-Paddlebord. Lassen Sie einen abwechslungsreichen Expeditionstag in einem der drei grosszügig geplanten Restaurants mit flexiblen Tischzeiten und freier Sitzplatzwahl ausklingen. Anschliessend können Sie Ihren erlebnisreichen Tag mit einem Glas Wein in der Observation Lounge oder im HanseAtrium Revue passieren lassen.